Aktuelle Ausstellung

Abbild und Vorstellung

Sonderausstellung mit Kunstwerken von Fritz Böhler und Heinrich Gutjahr, 6. November 2022 bis 29. Januar 2023.

Die Sonderausstellung im Winter 2022/2023 im Museum »Gasthaus Arche« widmet sich der heimischen Kunst.

Anlässlich des Todes von Fritz Böhler im Dezember 2021 sind in zwei Räumen Landschaftsaquarelle von ihm ausgestellt, darüber hinaus seine imaginären Porträts von Komponisten, zu denen auch Tonbeispiele angeboten werden. Fritz Böhler lebte 40 Jahre lang in Furtwangen, als »Fallebengel« und später als Lehrer an der Robert-Gerwig-Berufsfachschule.

Der dritte Ausstellungsraum ist Heinrich Gutjahr gewidmet, dessen Todesjahr sich 2023 zum 50. Mal jährt. Er hatte nach seinem Kunststudium bei Wilhelm Trübner in Karlsruhe schon früh den Schwarzwald als unerschöpfliche Quelle von Motiven lieben gelernt und gerne von der Ladstatt aus, wo er im sogenannten »Offenburger Haus« wohnte, Sommer wie Winter in der Landschaft gemalt.

Flyer zum Download →

Wichtige Hinweise für Besucher

Die Sonderausstellung in der »Arche« hat zu den üblichen Zeiten geöffnet: sonntags 14:00–17:00 Uhr und nach Vereinbarung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Ausstellung ist auch den Sonntagen zwischen den Jahren geöffnet (25. Dezember 2022, 1. Januar 2023).

Entsprechend der aktuellen Corona-Landesverordnung gelten keine Einschränkungen mehr.

Wir empfehlen die freiwillige Beachtung der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln.

Geschichts- und Heimatverein Furtwangen e.V.