Willkommen in der »Arche«

Erleben Sie mit der »Arche« ein Kleinod aus der Geschichte des Schwarzwaldes – besuchen Sie das Museum »Gasthaus Arche«! 

In vier Etagen wird die Hausgeschichte lebendig – vom Keller mit alten Haushaltgeräten aus der Gastronomie über den Stall mit Futtergang und vier originellen Gastzimmern aus den 50er Jahren bis zum Zimmer Nr. 6 mit Bild- und Informationsmaterial zum Fremdenverkehr im frühen 20. Jahrhundert.

Die gemütliche Gaststube lädt am Sonntag zu Kaffee, Kuchen oder Vesper ein. Seit zehn Jahren reflektieren wechselnde Ausstellungen Geschichte und Gegenwart des Schwarzwälder Lebens und immer wieder laden wir zu besonderen Veranstaltungen wie zur Alten Fasnet oder dem Heidelbeerfest im Sommer – die Arche ist immer ein Erlebnis, also hereinspaziert!

Von Dietrich Krieger - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7069694

Vortrag »Geschichte der Linachtalsperre«

Am Donnerstag, 8. Oktober 2020, wird Harry Kunte aus Vöhrenbach um 20:00 Uhr in der »Arche« über die Geschichte und Wiederherstellung der Linachtalsperre berichten.

Erstmals seit dem Lockdown kann der Geschichts- und Heimatverein Furtwangen wieder zu einem Vortrag in die »Arche« einladen. Allerdings ist die Teilnehmerzahl aufgrund der Corona-Verordnung begrenzt und eine Anmeldung erforderlich. Bitte reservieren Sie Ihren Platz direkt beim Vortragenden, per E-Mail (harry.kunte"at"arcor.de) oder telefonisch (07727 7989). 

Alle Besucher werden gebeten, die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu beachten.

Der Eintritt ist frei; der Verein freut sich über Spenden.

(Abb.: Dietrich Krieger, Wikimedia Commons)

Information für Besucher

Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir besondere Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Das Museumsgasthaus »Arche« und die Sonderausstellung sind zu den üblichen Zeiten geöffnet (sonntags 14:00–17:00 Uhr und nach Vereinbarung).

Um Wartezeiten in der Ausstellung zu vermeiden, bitten wir Sie um telefonische Voranmeldung bei Museumsleiterin Elke Schön (Tel. 07723 7922).

Wegen der Kontaktbeschränkungen darf nur eine eingeschränkte Personenzahl zur gleichen Zeit durch die Sonderausstellung geführt werden. Mund-Nasen-Schutz und Desinfektion der Hände sind obligatorisch. In der Ausstellung kann der vorgeschriebene Abstand eingehalten werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

»Arche« bietet wieder Bewirtung an

Das Museumsgasthaus »Arche« hat ab September 2020 wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet: sonntags 14:00–17:00 Uhr.

Doris Kulke und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch!

Das war der »Heidelbeertag« 2020

»Heidelbeertag« statt »Heidelbeerfest«: Wegen der Ausnahmesituation gab es 2020 keine Festveranstaltung, dafür ein breites kulinarisches Angebot zum Kaufen und Mitnehmen, das auf rege Nachfrage stieß.

Zum Bildbericht →

Mitteilungen Nr. 48 (2019) erschienen

Das »Furtwanger Heimetblättli« 2019 ist erschienen! Die Mitteilungen Nr. 48 des Geschichts- und Heimatvereins bieten wieder zahlreiche interessante Beiträge und Artikel aus der örtlichen Geschichte.

Weitere Informationen →

Johann Baptist Kirner 1806 – 1866. Ausstellungskatalog

Der Großherzoglich Badische Hofmaler und Genremaler des Biedermeier Johann Baptist Kirner zählt zu den bedeutenden Persönlichkeiten Furtwangens. Aus Anlass seines 150. Todestages hat der Geschichts- und Heimatverein Furtwangen e. V. ihm eine Ausstellung mit diesem Katalog gewidmet.

Weitere Informationen →

Geschichts- und Heimatverein Furtwangen e.V.